Artikulationen E

Artikulationen E für Altsaxophon mit Live Elektronik.

Nachdem ich über viele Jahre selbstgeschriebene Programme als Kompositionshilfen benutzt habe, habe ich angefangen mich intensiv mit dem Thema Live-Elektronik auseinander zu setzten. Der Beginn war ein 6wöchiger Aufenthalt am  CNMAT in Berkeley, Kalifornien, USA, mit Hilfe eines Stipendiums vom Goethe-Institut in 2010. Ein weiterer Aufenthalt folgte in 2011. Dort habe ich Controller für Saxophon entwickelt und gebaut, welche sich während des Spielens bedienen lassen, sowie das „Instrument“ mit MaxMSP programmiert.

Der Spieler bewegt sich frei im Raum. Am Instrument ist ein eigens zu diesem Zweck entwickelter Controller angebracht, über den der Spieler die Live Elektronik kontrollieren kann. Es gibt keine vorher eingespielten Klänge, die Elektronik wird ausschließlich aus live gespieltem Altsaxophon und Bassklarinette generiert und über 8 Lautsprecher in den Raum projiziert.

 

Music

30 Minuten eines Konzertes @ „freistunde“ Wien am 28. Juni 2012

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Video


Auschnitt einer Performance im Essl Museum in Klosterneuburg bei Wien am 14. März 2012. (leider wurde nur der erste Teil aufgezeichet)
   


Ausschnitt aus dem „Maschienenhaus“ Berlin-Oberschöneweide am 10. Juni 2014

Konzerte:

when where
22.10.2016 20:00h http://gratkowski.com/wordpress/appearances/ SPECTRA 2016 – Malaysia Music Technology Festival,
„Artikulationen E“ (solo with live electronics) in Kuala Lumpur, MY